5. HELMUT-BÖHM-LAUF: 42 LÄUFER – 7 STRECKENREKORDE

Düstere Wetterprognosen mit Dauerregen – dennoch wagten sich 42 Läufer auf die anspruchsvolle Strecke im Fritz Schloss Park. Und sie wurden belohnt: Pünktlich zum ersten Startschuss hörte der Regen auf.

Im ersten Lauf der Jüngsten (3-6 Jahre) stürmte Idris Zipfel nach 1.100 m mit neuem Streckenrekord ins Ziel. Jüngste Teilnehmerin überhaut war die 4,5-jährige Katharina Bär.

Spannend verliefen die 2.200 m der Schüler. Es siegten Jannis Semper (U14) in fantastischen 8:48 min sowie Kira Freymann (U12) in 10:20 min. Zudem purzelten zahlreiche Streckenrekorde: Vincent Söhner (U10), Jannis Semper (U14) sowie Emilia Semper (U14) und Leigh DeVos (U16). Da mussten sich die Erwachsenen über die gleiche Distanz mächtig anstrengen, mitzuhalten. Nach 8:04 min überquerte Erik Maaz die Ziellinie gefolgt vom Jugendsieger Daniel Spurman (U18/Streckenrekord). Den 7. Streckenrekord des Tages stellte Frauensiegerin Ines Lindenau auf.

Beim abschließenden Hauptlauf über 10.000 m herrschte inzwischen sogar richtig gutes Laufwetter. Raik Zschäckl beendete die 9 Runden nach 39:22 min, Jessica Hänisch von den Vegan Runners entschied in 43:06 min die Frauenkonkurrenz für sich.

Medaillen und Urkunden waren der Lohn für diese tollen Leistungen. Insgesamt war die Stimmung prima, Sportler und Veranstalter zufrieden. Den erfolgreichen Sportnachmittag lie­ßen wir bei Kaffee & Kuchen in gemütlicher Runde ausklingen.

Ganz herzlichen Dank an die Organisatoren und alle ASVer für die tolle Unterstützung! Der 6. Helmut-Böhm-Lauf kann kommen!

Ergebnisliste